Ausbildung Geistiges Heilen

Ausführliche Beschreibung der Ausbildung

Im ersten Block besprechen wir die rechtliche Situation. Wir lernen die Energiezentren und Lichtkörper kennen, sowie die Bedeutung der Farben im

Aurakörper und wie Du Dich energetisch vor Übergriffen schützt. Die besprochenen Energien finden Anwendung bei einer Energetisierung.

Im zweiten Block lernen wir die Wahrnehmungsebenen kennen. Wir nehmen Kontakt zu unserem Hohen Selbst und zu unseren Guides auf. Die sieben Stufen der Heilung werden besprochen und wie die kosmischen Prinzipien auf Dich wirken. Das Ausführen eines Chakren- und Lichtkörperausgleichs rundet diesen Block ab.

Im dritten Block besprechen wir die Engel und ihre Energien. Durch Bewusstseinsarbeit lösen wir Energieblockaden. Hierbei machen wir Assimilationsübungen, wir söhnen uns mit unserem Menschsein aus und arbeiten mit dem Lernfeld der Einheit. Wir hören etwas über die Spiegelgesetze und wie Du Muster, Programme, Flüche usw. lösen und transformieren kannst.

Der vierte Block führt uns in die Welt der Natur- und Elementarwesen sowie der Energien der Bäume. Wir sprechen über Symbole, ihre Wirkung und Anwendung. Dazu führen wir Energiebehandlungen durch. Das Energetisieren von Flüssigkeiten (z.B.: Körperflüssigkeiten oder Wasser) ist Teil der Ausbildung. Unsere Guides kreieren mit Dir Dein persönliches Heilsymbol.

Im fünften Block bekommen wir eine Einführung in den Schamanismus. Wir bekommen Einblicke in die Ahnenmagie und lernen unser Krafttier kennen. Trancereisen sind Teil des Schamanismus. Es werden Atemtechniken vorgestellt, um in sich zu ruhen und die Energie zu erhöhen. Das Medizinrad lernen wir kennen und werden dazu Meditationen durchführen.

Der sechste Block führt uns in den Bereich der Persönlichkeitsentwicklung. Wir nehmen zu unserem inneren Kind Kontakt auf, sprechen über den Ausgleich von Ying und Yang und machen hierzu Übungen, die auch am Klienten angewendet werden können. Der Lichtkörperprozess, die Kundalini und die Seelenländer werden besprochen. Die Abrundung des Blockes bildet das Pendeln mit anschließender Energiearbeit.

Im siebten Block lernen wir vieles über das Energetisieren und Harmonisieren von Wohnplätzen, die unterschiedlichen Energien der Erde und über die Wandelplaneten. Wir werden über das Räuchern und dessen Bedeutung sprechen. Das Erstellen eines Kraftplatzes wird aufgezeigt. Energetisches Arbeiten aus der Ferne, sowie das Seelenflüstern ist Teil des geistigen Heilens.

In allen Teilen werden Meditationen zur Schwingungserhöhung durchgeführt.

Bitte bequeme Kleidung, eine Matte, evtl. eine Decke und wenn vorhanden ein Pendel mitbringen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (19 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Kontaktieren Sie uns für ein persönliches Gespräch!

Anita

Teile diesen Beitrag