Pferdephysiotherapie

Yoga Ausbildung Augsburg

Fundierte Hatha Yoga Lehrerausbildung Augsburg

Ausbilung zum Hatha Yoga Lehrer in der Atropa Akademie Augsburg

In unserer 200 h Yogaausbildung begleiten wir Dich dabei, Dich der komplexen Aufgabe des Yogalehrers zu stellen. Die Ausbildung basiert auf einem ganzheitlichen Ansatz, der Praxis und Wissen miteinander
verbindet. Dazu gehören das Erlernen der Technik in Theorie und Anwendung,Unterrichtsmethodik, Didaktik, Anatomie, Philosophie und Ethik.

Yoga Ausbildung Augsburg
Die 1-jahrige Ausbildung umfasst 208 Unterrichtseinheiten und findet an 13 Wochenenden (Sa.+So.)im Sanely, Yoga- & Gesundheitszentrum Augsburg, sowie in den Lehrräumen der Atropa Akademie statt.

• 1 Jahr (Oktober 2018 – November 2019
• 13 Wochenenden (Samstag und Sonntag)
• 208 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten

 

 

 

Ziele der Ausbildung
Das Ziel der Yogalehrer-Ausbildung ist es, das Werkzeug und Wissen zu erlangen, um selbst unterrichten zu können. Darüber hinaus aber bietet Dir die Ausbildung die Möglichkeit, Deine eigene Praxis zu vertiefen und die tiefe Weisheit des Yoga in Dein Leben und in Deinen Alltag zu integrieren, um Deine Persönlichkeit weiter zu entwickeln.
Ein weiteres Ziel der Ausbildung ist es, Dir die Sicherheit zu geben, authentisch und kompetent unterrichten zu können. Nach Deiner Ausbildungszeit ist es Dir möglich, Gruppen verantwortungsvoll zu
leiten und Deinen Yoga-Unterricht an die individuellen Bedürfnisse der Teilnehmer anzupassen.
Durch die Persönlichkeitsentwicklung, die Yoga mit sich bringt, und wertvolle Tipps, geben wir Dir das Werkzeug” in die Hand, Dich auch beruflich mit Yoga selbständig machen zu können.

FUNDIERTE HATHA YOGA LEHRERAUSBILDUNG IN AUGSBURG

Unterrichtsinhalte
Hatha Yoga-Techniken
• Asanas (Stehhaltungen, Vorbeugen, Rückbeugen, Haltungen im Liegen, Drehhaltungen,
Balancehaltungen und Umkehrhaltungen in Grundformen)
• Ausrichtung und Korrekturen (Adjustments / Alignment) Pranayama
• Yoga für den Rücken, Yoga für allgemeine Gesundheit, Umgang mit gesundheitlichen Problemen
im UnterrichtUnterrichtstechniken und -didaktik
• Vorbereitung und Durchführung einzelner Unterrichtsstunden
• Anpassung aufdie speziellen Bedürfnisse/körperlichen Einschränkungen von Praktizierenden

Rhetorik (Sprache, Wortwahl, Tonalität) Persönlichkeitsentwicklung

Meditation
• Konzentrationsübungen und Energieflüsse
• unterschiedliche Meditationsformen
Entspannungsverfahren
Yogaphilosophie
• Geschichte des Yoga/ historischer Überblick wesentliche Lehrsätze der Patanjali Sutren und anderer Quelltexte
• Der 8gliedrige Pfad (Integration yogischer Werte in das persönliche Leben)Unterrichtspraktikum
• Lehrproben und deren Besprechung FUNDIERTE HATHA YOGA LEHRERAUSBILDUNG

Berufsorientierte Qualifikation
• Existenzgründung
• Marketing
• Pricing
• Organisation

Medizinische Grundlagen (Anatomie / Physiologie)
– Anatomiekenntnisse
– Bewegungsapparat
– Atmung
– Umgang mit gesundheitlichen Problemen im Yogaunterricht

Ausbildungsleitung
Petra Kühn (Yogalehrerin BTV, Ayur Yogalehrerin, Pilates Trainerin, Aerial und Yin Yoga Lehrerin) bringt ihre jahrelangen Unterrichts-Erfahrungen und ihr Wissen in die Ausbildung mit ein. Ihr Yogastilistgeprägt von individuell den Teilnehmern angepassten und variablen Übungen. Tatjana Kühn (Yogalehrerin BTV, Anusara Elements ® Yogalehrerin, Aerial und Yin Yogalehrerin) hat neben ihren Erfahrungen als Yoga Lehrerin das Know How im Bereich der Vermarktung. Als Mentaltrainerin trägt sie in ihrem Unterricht zur Transformation bei und bringt die körperliche Ebene mit der mentalen in Einklang. Sie unterrichtet neben klassischen Yoga Stunden auch spezielle Zielgruppen, wie Kinder und Schwangere.

Die Ausbildung ist in Module eingeteilt und baut chronologisch aufeinander auf. Aus diesem Grund können Teilnehmer nur zur Prüfung zugelassen werden, die an 80 % der Ausbildung teilgenommen haben.
Es finden während der Ausbildung Lehrproben statt, die zu Hause vorbereitet und in der Gruppe gehalten werden, um die Sicherheit am Unterrichten zu fördern. Die Lehrproben dienen zur Übung und Verbesserung des Unterrichtsstils und sind somit kein Ausschlusskriterium für die Prüfung. Bei Prüfungsangst hat der Teilnehmer das Recht, in Absprache mit den Dozenten keine Lehrprobe zu halten. Dies macht jedoch nur Sinn, wenn der Teilnehmer an der Yogalehrerausbildung aus Eigeninteresse teilnimmt und nicht das Ziel verfolgt zu unterrichten.

Prüfung

Die Abschlussprüfung besteht aus einer praktischen und schriftlichen Prüfung.
Bei erfolgreich bestandener Prüfung erhältst Du ein Zertifikat, das Dich dafür auszeichnet und qualifiziert, als Yogalehrer/in tätig zu werden. Das Zertifikat wird von der Atropa Akademie GmbH ausgestellt.

AKTUELLE TERMINE