Heilpraktiker legen im Rahmen Ihrer Arbeit jeden Tag Wert auf das gesamtheitliche, k├Ârperliche Wohl ihrer Patienten. Hierbei wird immer die k├Ârperliche und seelische Seite in Zusammenhang betrachtet und mit passenden Therapien ein gest├Ârtes Gleichgewicht wieder hergestellt. Heilpraktiker setzen meist dort an, wo die klassische Schulmedizin an die Grenzen st├Â├čt und k├Ânnen so auf ganz neue L├Âsungsm├Âglichkeiten sto├čen. Mit einer Ausbildung oder Weiterbildung zum Heilpraktiker in Augsburg er├Âffnen sich vielf├Ąltige M├Âglichkeiten f├╝r ein spannendes Berufsbild und eine erfolgreiche Karriere.

Ausbildung zum Heilpraktiker bei Atropa ÔÇô eine ganzheitliche Weiterbildung mit spannenden Seminaren

Die Ausbildung bei Atropa zum Heilpraktiker in Augsburg betrachtet alle Facetten dieses spannenden Berufs. Denn neben der klassischen medizinischen Ausbildung werden auch Bereiche wie Hom├Âopathie und andere energetische Heilweisen gelehrt. Die Seminare werden zum Teil online und auch in der Heilpraktikerschule vor Ort in Augsburg durchgef├╝hrt.

Umfassende Inhalte in der Ausbildung zum Heilpraktiker:

Unser Ziel ist es, dass die Teilnehmer in der Weiterbildung zum Heilpraktiker alle Bereiche des Berufsbilds kennenlernen und nach dem erfolgreichen Abschluss f├╝r ihre Patienten immer die passende Therapie finden k├Ânnen.

Daher behandeln wir folgende Themenbereiche:

  • Vermittlung der notwendigen medizinischen Grundlagen
  • Lehre zu Hom├Âopathie
  • Seminare f├╝r vielf├Ąltige energetische Heilweisen
  • Durchf├╝hrung von praktischen ├ťbungen zur Vermittlung des Inhalts

Vorteile bei Atropa ÔÇô damit zeichnen wir uns aus:

Wir legen bei unserer Ausbildung zum Heilpraktiker auf folgende Faktoren besonders gro├čen Wert:

  • Individuelle Vertragsgestaltung der Ausbildung in Augsburg
  • Hochwertige Seminare und pers├Ânliche Betreuung vor Ort und online
  • Fachgerechte Pr├╝fungsvorbereitung
  • Hohe Bestehensquote
  • Helle und angenehme Unterrichtsr├Ąume
  • Gute Verkehrsanbindung und Erreichbarkeit der Heilpraktikerschule in Augsburg
  • Parallele Unterrichtung der verschiedenen Therapie-Methoden

Die Anmeldung zur Heilpraktiker Ausbildung kann ganz einfach direkt online vorgenommen werden.

Heilpraktiker Ausbildung in Augsburg

Unsere Akademie in Augsburg ÔÇô die ideale Basis f├╝r erfolgreiches Lernen

Unsere Akademie in Augsburg ist gro├čz├╝gig und modern gestaltet. Auf mehr als 800 Quadratmetern warten helle Unterrichtsr├Ąume auf alle Teilnehmer, die zum Lernen geradezu einladen. Gerne begr├╝├čen wir alle in unseren R├Ąumlichkeiten, in denen ganz neue Bereiche kennengelernt werden k├Ânnen. Wir sind in Augsburg einfach erreichbar, egal ob mit ├Âffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Auto. Zudem k├Ânnen einfach unsere kostenlosen Parkpl├Ątze vor Ort genutzt werden. So steht einem entspannten Lernen bei uns garantiert nichts mehr im Wege.

Unsere Dozenten ÔÇô Erfahrung und Fachkenntnis f├╝r erfolgreiches Lernen

Bei der Auswahl der Dozenten legen wir bei Atropa gro├čen Wert auf Kompetenz, Erfahrung und die Eignung zur Vermittlung der relevanten Inhalte. Denn nur wenn es der Dozent oder die Dozentin schafft, die Teilnehmer zu begeistern, ist der Erfolg der Ausbildung auch wirklich garantiert.

In einem ersten pers├Ânlichen Gespr├Ąch k├Ânnen sich alle Interessenten von der Qualit├Ąt der Ausbildung zum Heilpraktiker und den damit verbundenen Kursen ├╝berzeugen.

H├Ąufige Fragen & Antworten

Wie lange dauert die Ausbildung zum Heilpraktiker?

In der Regel dauert die Ausbildung zum Heilpraktiker bzw. zur Heilpraktikerin bei uns zwei Jahre. F├╝r diejenigen, die mehr Zeit f├╝r die Ausbildung haben, gibt es au├čerdem die M├Âglichkeit, im Intensivmodell die Ausbildungsinhalte in einem statt zwei Jahren zu absolvieren. Die Ausbildung umfasst ca. 1.000 Unterrichtsstunden. Wir bieten verschiedene Unterrichtsmodelle an, damit Sie die Ausbildungsstunden flexibel wahrnehmen k├Ânnen ÔÇô je nachdem, wie Ihr Leben und Ihr Job es erfordern. F├╝r alle unsere Auszubildenden finden wir die richtige L├Âsung.

Wie sieht die Abschlusspr├╝fung eines Heilpraktikers aus?

Die amts├Ąrztliche ├ťberpru╠łfung zur Zulassung als Heilpraktiker oder Heilpraktikerin findet zweimal j├Ąhrlich im M├Ąrz und im Oktober schriftlich mit Multiple-Choice-Fragen und in mu╠łndlicher Form statt. Sie wird vor dem Gesundheitsamt abgelegt. Ein Teil der Ausbildung bei uns besteht aus der intensiven Vorbereitung auf diese Heilpraktikerpr├╝fung, in der wir alle Fragen der Pr├╝fungen der letzten Jahre gemeinsam durchgehen, sodass Sie bestens daf├╝r gewappnet sind.

Die Grundvoraussetzung zur Pr├╝fungszulassung ist, dass Sie einen Schulabschluss (mindestens Hauptschulabschluss) vorweisen k├Ânnen. Nach bestandener schriftlicher und m├╝ndlicher Pr├╝fung wird Ihnen durch das regionale Gesundheitsamt die Heilpraktiker-Erlaubnis ausgestellt.

Wie kann ich die Ausbildung mit meinem Job vereinbaren?

Es ist gar kein Problem, die Ausbildung mit Ihrem aktuellen Job zu verbinden. Denn genau daf├╝r bieten wir zahlreiche verschiedene Ausbildungsmodelle f├╝r Sie an. Zum einen haben Sie die M├Âglichkeit, in unserem Wochenendstudium die Ausbildungsstunden nur am Wochenende wahrzunehmen. Zweitens bieten wir das Abendstudium an. Hier finden die Kurse jeweils abends ab 19 Uhr und jeden zweiten Sonntag statt.

F├╝r beruflich Flexiblere bieten wir das Tagesstudium an, bei dem montags und donnerstags tags├╝ber Kurse stattfinden. F├╝r diejenigen, die mehr Zeit f├╝r die Ausbildung haben, gibt es au├čerdem die M├Âglichkeit, im Intensivstudium die Ausbildungsinhalte in einem statt zwei Jahren zu absolvieren.

Was sind die Ausbildungsinhalte eines Heilpraktikers?

Die Ausbildung bei uns beinhaltet drei Teile: den Grundlehrgang mit allen relevanten schulmedizinischen Themen, den naturheilkundlichen Teil mit allen wichtigen Therapiemethoden sowie die intensive Pru╠łfungsvorbereitung. Eine Belegung des Grundlehrgangs ist separat m├Âglich. Dieser beinhaltet die einzelnen Organsysteme inklusive Anatomie, Physiologie und Pathologie. Im naturheilkundlichen Teil lernen Sie alles Wichtige ├╝ber die heilpraktischen Bereiche Hom├Âopathie, TCM, Akupunktur, Massage, Pflanzenheilkunde, Diagnostik und alternative Heilmethoden.

Wenn Sie sp├Ąter als Heilpraktiker oder Heilpraktikerin t├Ątig sind, k├Ânnen Sie sich zudem in den verschiedensten Bereichen weiterbilden und spezialisieren. Das sind beispielsweise die Pflanzenheilkunde, Phytotherapie, Naturheilkunde, Bachbl├╝tentherapie, Hom├Âopathie, TCM, Akupunktur, Shiatsu, Fu├čreflexzonentherapie oder Hypnose.

Wo kann ich als Heilpraktiker arbeiten?

Die meisten Heilpraktiker und Heilpraktikerinnen machen sich nach der Ausbildung mit ihrer eigenen Praxis selbstst├Ąndig. Es gibt jedoch, gerade f├╝r den Einstieg in diesen spannenden Beruf, auch vielf├Ąltige M├Âglichkeiten, in Praxen zu arbeiten. Beispielsweise in ├Ąrztlichen Gemeinschaftspraxen, Physiotherapiepraxen, in der Chiropraktik oder auch in Gesundheits- und Rehazentren. Wer sich motiviert und initiativ bewirbt, wird zahlreiche M├Âglichkeiten finden, seinem Beruf auch ohne eine eigene Praxis nachzugehen.

In vielen schulmedizinischen Einrichtungen ist mittlerweile eine Erg├Ąnzung durch die ganzheitlichen Methoden der Heilpraktikerinnen und Heilpraktiker durchaus gefragt, auch wenn Sie andernorts noch mit Vorurteilen zu k├Ąmpfen haben.

Wer ist bei der Atropa Akademie mein Ansprechpartner?

Bei allen Ihren Fragen k├Ânnen Sie sich gerne an die Akademieleiterin Anita Ruckriegel wenden, die Sie auch w├Ąhrend der Ausbildung betreuen wird. Diese k├Ânnen Sie unter der Telefonnummer 0821/438 05 54 sowie unter der Mail-Adresse erreichen. Gemeinsam stellen wir Ihr individuelles Ausbildungsmodell zusammen und besprechen auch die Ausbildungskosten.

Teile diesen Beitrag