Ausbildung zum/r Hundephysiotherapeuten/in

Diese Ausbildung beinhaltet im theoretischen Teil die Vermittlung fundierter Kenntnisse der Hundephysiotherapie, gleichzeitig wird großer Wert auf praktischen Unterricht und Übung direkt am Hund gelegt – deswegen beinhaltet die Ausbildung entsprechende praktische Anteile. Das Ziel ist die Prävention und Rehabilitation.
Die Hundephysiotherapie kann bei allen Erkrankungen des Muskel-, Nerven- und Skelettsystems sinnvoll eingesetzt werden. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Schmerzbehandlung.

Seminarinhalte:

– Anatomie, Physiologie und Krankheiten des Bewegungsapparates
– Myologie, Wirbelblockaden
– Exterieurbeurteilung
– Hundesport und körperliche Belastung
– Palpation, Dehnung, Mobilisation
– Massagetechniken, Akupressur
– Therapiearten

Unsere fachlich fundierte Ausbildung ermöglicht Ihnen professionelles Arbeiten mit der Physiotherapie bei Hunden.

Termine (Änderungen vorbehalten)

Sa, 30.03.19 (10.00 – 17.00 Uhr)
So, 31.03.19 (10.00 – 17.00 Uhr)
Sa, 04.05.19 (10.00 – 17.00 Uhr)
So, 05.05.19 (10.00 – 17.00 Uhr)
Sa, 18.05.19 (10.00 – 17.00 Uhr)
So, 19.05.19 (10.00 – 17.00 Uhr)
Sa, 01.06.19 (10.00 – 17.00 Uhr)
So, 02.06.19 (10.00 – 17.00 Uhr)
Sa, 22.06.19 (10.00 – 17.00 Uhr)
So, 23.06.19 (10.00 – 17.00 Uhr)
Sa, 13.07.19 (10.00 – 17.00 Uhr)
So, 14.07.19 (10.00 – 17.00 Uhr)

Seminargebühr: 1.290,00 EUR

Hier geht es weiter zur Anmeldung