Tierheilpraktiker-Symposium ein voller Erfolg!

Mit siebzig Besuchern, sechszehn hochklassigen Referenten und zwölf Ausstellerfirmen war das Tierheilpraktiker-Symposium des internationalen Tierheilpraktikerverbandes e.V. in Augsburg eine rundum gelungene Veranstaltung für alle Beteiligten!

In zwei großen Unterrichtsräumen der Atropa Akademie fanden zeitgleich Vorträge und Workshops statt – die Auswahl aus den jeweils gleichzeitig dargebotenen interessanten Themen fiel einigen Teilnehmern schwer. Alle Besucher waren hochzufrieden mit dem Inhalt und dem Ablauf der bestens organisierten Veranstaltung. Hier für alle Teilnehmer ein kurzer Rückblick auf die Vorträge und Workshops, an die sie sich sicher sehr gerne
zurückerinnern werden.

Deren Reigen eröffnete Dr. Hannes Proeller vom homöopathischen Laboratorium Gudjons, der sehr anschaulich und fundiert über die Herstellung und Anwendung von C und Q Potenzen nach Hahnemann referierte. Einen Einblick in das Thema Berufshaftpflicht und weitere notwendige Versicherungen gab VML Versicherungsexperte Chris Petri. Ulrich Abele führte anhand der Forever Living Produkte in die Anwendungsmöglichkeiten der Aloe Vera Pflanze für Tiere ein.

Für die Tierakupunktur, nahegebracht von Dozentin THP Christin Nicole Hebach, interessierten sich sehr viele Teilnehmer und nahmen anschließend gleich am Workshop teil. Auch bei der Hundephysiotherapie, die von HP Jörg M. Harms vorgestellt wurde, fand sich eine große Menge interessierter Zuhörer ein.

THP Petra Scharl referierte engagiert über die Mykotherapie für Tiere, bevor Alexandra Nieschan die besondere Grundlage der Futtermittel und Futterzusätze der Firma Boswelia erläuterte. Auch das für die Praxis wichtige Thema Sicherheit im Umgang mit Patientendaten, der Schutz vor Viren, Trojanern und ähnlichen Angriffen, fand durch die Referentin Corinna Göring seinen Platz.

Die Regulation mit sanfter Elektrostimulation in Form der SCENAR Therapie, nahegebracht durch Dr. med. Dipl-Ing. Gerd Raetzel, fand sehr viel Anklang. Ebenfalls bekam die Einführung in die NeuroStim-Therapie zur Diagnostik und Therapie durch THP Silke Griebel viel Zuspruch.

Interessant und abwechslungsreich der Exkurs von THP Michela Limmer in die Welt des Räucherns mit dem Wissen über Kräuter, Harze und Hölzer und mit ihren Erklärungen zur Steinheilkunde. Hochinteressant wie immer die Ausführungen von Manuel Kirsch, dem Geschäftsführer der Firma Gladiator plus, zu den Themenkomplexen Immunsystem und Entsäuerung, Entgiftung und Entschlackung.

Viele Zuhörer folgten gespannt den Ausführungen von THP Barbara-Negele-Hieber, die den Teilnehmern die gesunde Ernährung für Hunde und Katzen mit Schwerpunkt BARF und deren Bezug zur TCM näherbrachte. Getrud Hansel von der Schule für Unternehmer erläuterte die Erstellung eines Bussinessplanes, schnell, konkret und klar auf den Punkt gebracht und gab ihren Auditorium wertvolle Hinweise und Tipps mit auf den Weg.

In den Zwischenpausen und am Abend war Gelegenheit, den kollegialen Austausch zu pflegen und sich bei den ausstellenden Firmen über deren Produkte und Dienstleistungen zu informieren, wovon sehr rege Gebrauch gemacht wurde. Es hat sich gelohnt, auch für viele von weither angereiste Kolleginnen und Kollegen, eine rundum gelungene Veranstaltung mit viel fachlicher Information, guten Kontakten und viel Spaß.

Es war ein sehr schönes, harmonisches und freundschaftliches Miteinander aller Beteiligten – es herrschte eine tolle Stimmung und eine überaus positive Atmosphäre an diesem Symposiumswochenende. Wir bedanken uns bei allen am Tierheilpraktiker-Symposium aktiv Beteiligten für ihr Mitwirken und ihr großartiges Engagement!

Anita Ruckriegel – Tierheilpraktikerin

Verbandszeitschrift des Internationalen Tierheilpraktikerverbandes e.V.
als Beilage in der Zeitschrift „tierhomöopathie“ | Ausgabe II/2017