Tierheilpraktikersymposium – ein voller Erfolg

Zahlreiche Mitglieder des Internationalen Tierheilpraktikerverbandes folgten der Einladung zum Tierheilpraktikersymposium Anfang November in Augsburg.

Kein Weg war zu weit, um am Symposium teilzunehmen, das in den schönen Räumen der Atropa Akademie Augsburg stattfand. Die Teilnehmerin mit der weitesten Anreise kam aus Luxemburg und war mit großer Begeisterung dabei.

Es war eine rundherum gelungene Veranstaltung mit den unterschiedlichsten Vorträgen und Workshops zu Themen der naturheilkundlichen Tiertherapie, abgerundet durch ausstellende Firmen, die gerne Informationen zu ihren bewährten und auch zum Teil sehr neuen Produkten gaben.

Sehr schön war der Austausch der Tierheilpraktiker untereinander, mit Referenten und Fachleuten, und die Vielzahl an neuen Impressionen, Ideen, Anwendungsmöglichkeiten und der Input für jeden einzelnen.

Themen wie Hundephysiotherapie mit Dozent HP Jörg.-M Harms, Stress durch Fehlkommunikation oder Meridianeinfluß auf Stoffwechsel und Reiteigenschaft mit THP Sylvia Christl zogen viel Aufmerksamkeit der Teilnehmer auf sich.

Ebenso die Hintergründe zur Bedeutung des Zellmilieus und der Immunmodulation mit THP Susan Baer von Gladiator plus und die Ausführungen zur physikalischen Bemer Gefäßtherapie durch Dr. Armin Diermeier.

Alles durchwegs hochinteressante Themen, die viel Beachtung fanden. Sehr spannend waren neue Themen wie die Vorstellung der wirkungsvollen Biophotonenpflaster von Live Wave durch Sylvia Janowski, die Behandlung mit den Schwingungsessenzen von Lavylites durch Claudia von Behm und das Ultraschallgerät zur Zahnreinigung für Tiere der Firma EmmiPet durch Rudi Rhein.

Auch altbewährte Themen wie die Laserbehandlung für Tiere mit Peter Valerius von MKW Laser, ätherische Öle mit THP Simone Pliquett und cdVet Naturprodukte mit Melanie Schöllkopf fanden viel Anklang.

Nicht zuletzt ein hochaktuelles und sehr wichtiges Gebiet war der Vortrag zur Faszientherapie und dem Faszientraining für Pferde von THP Susan Bär.

Jeder Teilnehmer konnte sich durch die Auswahl seiner Themen sein eigenes Programm zusammenstellen und viele faszinierende Eindrücke und neue Erkenntnisse mitnehmen, die sich auch direkt in der Praxis umsetzen lassen.

Das Meeting zum Erfahrungsaustausch und gemeinsamem Essen am Samstagabend gab den lockeren Rahmen, sich gegenseitig besser kennenzulernen und Kontakte zu knüpfen.

Anita Ruckriegel
Erste Vorsitzende

Verbandszeitschrift des Internationalen Tierheilpraktikerverbandes e.V.
als Beilage in der Zeitschrift „tierhomöopathie“ | Ausgabe I/2016