Herr Armin Denner sammelte von Jugend an praktische Erfahrungen mit der Spiritualität anderer Kulturen. 1986 stieß er auf den Tarot, bald darauf die Kabbala und Alchimie. Diese sehr alten Methoden lassen sich, solide verstanden und ausgeübt, reibungslos mit der westlichen Psychologie, insbesondere nach C.G. Jung, verbinden.

Zusätzlich zu seinen Initiationen vor Ort ist Armin Denner in Gesprächstherapie und systemischer Aufstellungsarbeit ausgebildet. Er leitet seit der Jahrtausendwende in eigener Praxis das Tarotprojekt in Augsburg. Er verfolgt die Vision, dass Esoterik keine Flucht vor der Realität ist, sondern fester Bestandteil eines achtsamen und erfüllten Alltags, in dem jeder Mensch seine ursprüngliche Bestimmung bewusst erleben kann.