Ausbildung zum/r Tierpsychologen/in für Hunde und Katzen

Ob im täglichen Umgang, im Training, bei der Behandlung in der Praxis oder bei der Rettung von Tieren – es ist immer wichtig, auf das Wesen des einzelnen Tieres einzugehen – nur so wird ein harmonisches Zusammenleben und Zusammenarbeiten erreicht. In der Ausbildung zum/r Tierpsychologen/in werden fundierte Kenntnisse über Tierpsyche und Verhalten, Störungen und entsprechende Behandlungsstrategien erarbeitet und vermittelt.
Lernen Sie Hund und Katze besser kennen und verstehen und erwerben Sie die Behandlungskompetenz für psychisch auffällige Tiere!

Lerninhalte:
· Grundlagen der Tierpsychologie
· Artgerechte Haltung
· Artgerechtes Training
· Erkennen von psychischen Problemen
· Erkennen von Problemverhalten und Verhaltensstörungen
· Verhaltenstherapie und unterstützende alternative Heilmethoden
· Tierkinesiologie und Tierkommunikation
· praktische Anwendung in Rahmen von Praxistagen

Bei gleichzeitiger Belegung  der Ausbildung Pferdepsychologie werden 6 Unterrichtstage angerechnet und in Abzug gebracht (Komplettpreis zusammen: 1.990,00 €) für beide Kurse.

Vorkenntnisse in Tierkinesiologie und Tierkommunikation können angerechnet und in Abzug gebracht werden.

Termine (Änderungen vorbehalten)

Sa, 19.01.19 (10.00 – 17.00 Uhr)
So, 20.01.19 (10.00 – 17.00 Uhr)
Sa, 02.02.19 (10.00 – 17.00 Uhr)
So, 03.02.19 (10.00 – 17.00 Uhr)
Sa, 02.03.19 (10.00 – 17.00 Uhr)
So, 03.03.19 (10.00 – 17.00 Uhr)
Sa, 27.04.19 (10.00 – 17.00 Uhr)
So, 28.04.19 (10.00 – 17.00 Uhr)
Sa, 11.05.19 (10.00 – 17.00 Uhr)
So, 12.05.19 (10.00 – 17.00 Uhr)
So, 19.05.19 (10.00 – 17.00 Uhr)
So, 23.06.19 (10.00 – 17.00 Uhr)
So, 30.06.19 (10.00 – 17.00 Uhr)
Sa, 06.07.19 (10.00 – 17.00 Uhr)

Seminargebühr: 1.490,00 EUR

Hier geht es weiter zur Anmeldung